Die Projektidee des Weilers ...

... umfasst eine nach archäologischen Befunden und Funden rekonstruierte mittelalterliche Siedlung mit dazugehörenden landwirtschaftlichen Strukturen wie Gärten, Äckern, Weiden und Wald. Alte Nutztierrassen und beinahe in Vergessenheit geratene Kulturpflanzen werden gepflegt und prägen die natürliche Landschaft und den bäuerlichen Alltag. Menschen sind an der Arbeit, betreiben ein Handwerk, ruhen und spielen. Der Weiler lebt und vermittelt einen authentischen Eindruck vom Leben unserer Vorfahren.

Seit wenigen Jahren verfolgen wir die Vision abenteuer-zeitreise konkret.

Die bisherige Hauptarbeit war und ist der Aufbau eines tragfähigen Netzwerkes aus Interessierten, Machern, Unterstützern und Fachstellen wie Archäologie, Geschichtsvermittlung und Natur-Institutionen.

Unsere Idee haben wir in einer Projektstudie auf den Prüfstand gestellt. Sie zeigt, dass

  • ein historischer Weiler zum Thema «ländliches Leben im Mittelalter» realisierbar ist.
  • ein grosses Nachfragepotenzial nach erlebbarer Geschichts- und Naturvermittlung besteht.
  • ein attraktiver Betrieb für verschiedene Zielgruppen geführt werden kann.

Wir sind nun auf der Suche nach einem oder mehreren Projektpartnern, die den Weg zu einer Umsetzung mit uns weitergestalten. Wir sind davon überzeugt, dass das Weiler-Projekt in Kooperation mit Partnern mit ähnlichen Schwerpunkten Sinn macht und beiden Seiten Nutzen bringt.

Mögliche Partnerschaften:

  • eine Geschichtsvermittlungs-Institution
  • ein Naturpark
  • eine Tourismusregion
  • eine Institution aus dem Bereich Natur und Umwelt
  • eine Bildungsinstitution

Erste Kontaktaufnahmen sind im Gang.